EUROPÄISCHER CIVIS MEDIENPREIS in der Kategorie „Information“ für NEULAND

Der vielfach preisgekrönte Film NEULAND von Anna Thommen gewinnt den EUROPÄISCHEN CIVIS MEDIENPREIS in der Kategorie INFORMATION.

Die Begründung der CIVIS-Jury:
Eine Integrationsklasse in Basel. Die Jugendlichen sollen innerhalb von zwei Jahren Sprache und Kultur der Schweiz kennenlernen. Sie alle hoffen, ihre harte Vergangenheit und die teils traumatischen Schicksalsschläge hinter sich zu lassen und in der Schweiz ihre Träume leben zu können. Der Lehrer der jungen Migrantinnen und Migranten macht sich keine Illusionen und wird gleichwohl nicht müde, den jungen Menschen den Glauben an sich selbst und eine bessere Zukunft zu lehren. Einfühlsam wird die Realität der Jugendlichen dargestellt, ohne sie zu bewerten. Filmisch herausragend, beeindruckende Protagonisten. Nah an den Menschen – zeigt was ist.

Ausgewählte Pressestimmen finden Sie unter: www.neuland-film.de